Bezirkegruene.at
Navigation:

Stolpersteine: Grüne Freude über Menschenrechtspreis für Daniela Grabe

„Stolpersteine sind gerade in Zeiten wie diesen enorm wichtiges Projekt für Erinnerungskultur und Bewusstseinsschaffung.“

Die Grünen gratulieren Daniela Grabe heute sehr herzlich zur Überreichung des Menschenrechtspreises des Landes, den Grabe und ihr Team für das Projekt „Stolpersteine“ bekommen. „Gerade in Zeiten wie diesen, vor dem Hintergrund eines Rechtsrucks in vielen Ländern Europas, ist das Stolpersteine-Projekt von enormer Wichtigkeit“, soLara Köck, die nach ihrer Angelobung als neue Landtagsabgeordnete der Grünen am 21. März auch Menschenrechtssprecherin des Grünen Landtagsklubs sein wird. „Mehr denn je muss in Erinnerungskultur investiert und Bewusstsein geschaffen werden“, so Köck.

Die Vorstandssprecherin der Grazer Grünen, Tina Wirnsberger, sagt anlässlich der heutigen Verleihung: „Ich freue mich, dass die langjährige Grüne Gemeinderätin und Initiatorin der Stolpersteine, Daniela Grabe, heute mit dem Menschenrechtspreis ausgezeichnet wird. Damit würdigt das Land Steiermark die Arbeit einer Frau, die sich seit vielen Jahren dafür einsetzt, dass die Opfer des NS-Regimes in unserer Erinnerung bleiben. Der Preis ist aber auch ein wichtiges Zeichen für den Stellenwert, den Gedenkkultur in unserer Stadt haben sollte.“ (7. März 2017)

Mach die Welt grüner - Mitglied werden