Bezirkegruene.at
Navigation:

Abschieds-Appell von Sabine Jungwirth im Landtag: „Trauen Sie sich öfter über den Tellerrand zu schauen!“

„Mehr Visionen, weniger Schatullen-Denken“ forderte Grünen-LAbg. Sabine Jungwirth in ihrer heutigen Abschiedsrede ein.

Mit einem eindringlichen Appell fraktionsübergreifend an ihre LandtagskollegInnen verabschiedete sich heute die Grüne Landtagsabgeordnete Sabine Jungwirth, die knapp sechseinhalb Jahre lang die Grünen im Landtag vertreten hatte, vom Landesparlament: „Es zahlt sich aus Visionen zu haben, das ist mir manchmal im Landtag abgegangen.“ Mehr Denken über den Tellerrand hinaus sei gefragt, das leider oft vorherrschende Schatullen-Denken, das oft auch teuer kommt (beispielsweise wenn der Landtag Sozialleistungen kürzt, daraufhin mehr Menschen arbeitslos werden und daher Geld vom AMS bekommen) „ist veränderbar: Der Landtag hat das in der Hand“, so Jungwirth: „Ich bin dankbar für PolitikerInnen, die über den Tellerrand hinaus schauen – trauen Sie sich das öfter“, forderte sie die Abgeordneten auf: „Ich bin überzeugt, dass die Bevölkerung es schätzt, wenn der echte Austausch, der echte Diskurs, wieder mehr Platz bekommt und nicht vom ,Draufloshacken‘ in den Hintergrund gedrängt wird – das wäre gut für das Klima im Landtag, im Land, das wäre gut für den Blick von außen“, so die Grüne Abgeordnete, die in der aktuellen Legislaturperiode auch schon einige Ansätze in diese Richtung feststellte: „Von der ,Haudraufrhetorik‘ haben die Menschen genug“, brach sie eine Lanze für mehr Konstruktivität in der Politik.

Zum Abschluss verwehrte sich Jungwirth auch gegen pauschales „PolitikerInnen-Bashing“: „Ich weiß, dass es ein Privileg ist, dass wir dafür bezahlt werden, über die Zukunft des Landes nachzudenken – und ich glaube, dass jede und jeder hier im Raum, sei es auf der Regierungsbank oder im Landtag, hierhergekommen ist, weil sie oder er etwas verändern und gestalten will“, zollte sie ihren KollegInnen zum Abschied Lob.

Sabine Jungwirth zog am 21. Oktober 2010 in den Landtag ein und war von November 2011 bis Juni 2015 Klubobfrau der Grünen. Seit Jahresbeginn 2017 ist Jungwirth Bundessprecherin der Grünen Wirtschaft – um sich dieser Aufgabe voll und ganz zu widmen, legt sie ihr Landtagsmandat zurück. In der März-Sitzung des Landtages wird Lara Köck als neue Grüne Landtagsabgeordnete angelobt werden. (14. Februar 2017)

Mach die Welt grüner - Mitglied werden